• deDeutschland | DE
Standorte anzeigen Standorte anzeigen
  • EQS IR COCKPIT
  • Whistleblowing Software
  • Hinweisgebersystem
  • Policy Management Software
  • Insider Management
  • Meldepflichten erfüllen
  • Digitaler Geschäftsbericht
  • IR Website
  • ESEF Service
  • LEI beantragen
  • Partnerschaften
  • Karriere bei EQS

Webinar | Hinweisgeberschutz: Vorbereitung auf die neue EU-Gesetzgebung

Das Thema „Whistleblowing“ hat in den letzten Jahren in Europa stark an Bedeutung gewonnen, vor allem vor dem Hintergrund der Richtlinie (EU) 2019/1937 des Europäischen Parlamentes und des Rates zum Schutz von Hinweisgebern.

Die Richtlinie ist seit Dezember 2019 in Kraft und richtet sich an alle Kommunen über 10.000 Einwohner und alle Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern. Sie verpflichtet die Kommunen und Arbeitgeber dazu, ein Meldesystem einzuführen, worüber Einwohner, Mitarbeiter und Dritte anonym auf Rechtsverstöße hinweisen können.

Immer mehr Kommunen und Unternehmen entscheiden sich für die Nutzung digitaler Meldekanäle. Diese ermöglichen nicht nur die DSGVO-konforme Fallbearbeitung, sondern auch ein effizienteres Fallmanagement, sowie die Gewährleistung der Anonymität der meldenden Personen.

In unserem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über die Inhalte der EU-Richtlinie und der damit verbundenen obligatorischen Einrichtung von Hinweisgebersystemen in Kommunen.

Außerdem werden wir darüber sprechen, wie Sie mit EQS Integrity Line Risiken frühzeitig identifizieren und Schaden abwenden – sicher, intuitiv und flexibel.

Aufzeichnung: Dienstag, 1. Dezember 2020
Dauer: 60 Minuten

Hier anmelden für die Webinar Aufzeichnung:

Unsere Webinar Agenda:

  • Einführung in des Thema EU-Gesetzgebung zum Hinweisgeberschutz
  • Überblick über die Inhalte der Richtlinie in Bezug auf Kommunen
  • Implementierung von Hinweisgebersystemen – Vorteile von digitalen Lösungen
  • Praktischer Einblick in das webbasierte Hinweisgebersystem EQS Integrity Line
  • Q&A: Unser Experte Moritz Homann beantwortet Ihre Fragen

Referent

Moritz Homann
Moritz Homann

Managing Director Corporate Compliance – EQS Group | Moritz Homann verantwortet beim Münchner Technologieanbieter EQS Group den Produktbereich Corporate Compliance. In dieser Funktion berät der studierte Politikwissenschaftler und Soziologe Unternehmen unter anderem bei der Einführung und Optimierung von Hinweisgebersystemen.

Über die EQS Group

Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 unterstützt die EQS Group mehrere tausend Unternehmen weltweit bei der Erfüllung komplexer Compliance-Anforderungen.

Egal, ob Sie Insiderlisten anlegen oder Geschenke und Bewirtungen verwalten müssen, Ihre Richtlinien effektiv kommunizieren und speichern wollen, Interessenkonflikte oder Fehlverhalten bekämpfen und Risiken minimieren möchten – wir können Ihnen helfen. Unser Ziel ist es, Compliance-Experten mit einfachen Arbeitsabläufen, automatisierten Prozessen, fortschrittlichen Analysen und übersichtlichen Berichten auszustatten, um ihnen die tägliche Arbeit zu erleichtern. Zusätzlich zu unseren Compliance-Produkten bietet die EQS Group auch digitale Lösungen für Investor Relations an.

Heute ist der Konzern mit mehr als 500 Mitarbeitenden in den wichtigsten Finanzmetropolen der Welt vertreten.