Change the language here →

DE
  • de

News & Dates

28.05.2014

EQS Group AG mit verhaltenem Jahresauftakt 2014

EQS Group AG  / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

28.05.2014 08:30

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

EQS Group AG mit verhaltenem Jahresauftakt 2014
Investitionen in Wachstumsmarkt Asien beeinflussen Ergebnis

München - 28.05.2014

Die EQS Group AG (ISIN: DE0005494165) ist gut in das neue Geschäftsjahr
gestartet und konnte ihre Marktposition im profitablen Kerngeschäft weiter
ausbauen. Der Konzern erzielte Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 3.320. Dies
entspricht einem Zuwachs von 1 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Nach IFRS
ging das EBIT um 54 Prozent auf TEUR 198 zurück. Der Konzernüberschuss
belief sich auf TEUR 34. Das Ergebnis je Aktie beträgt EUR 0,03.

Der Rückgang bei EBIT und Jahresüberschuss ist zum großen Teil auf die
Expansion in Asien zurückzuführen. Für den Aufbau unserer Neugründung EQS
Asia mit Sitz in Hongkong und des Technologiestandortes in Indien sowie
Rechts- und Beratungskosten in Zusammenhang mit der Akquisition von TodayIR
sind insgesamt Kosten in Höhe von TEUR 180 angefallen. Weiterhin ist das
Mediageschäft mit Emittenten von Mittelstandsanleihen zum Erliegen
gekommen. Zusätzlich belastete die Krise in der Ukraine unsere
Tochtergesellschaft in Russland.

Achim Weick, Vorstandsvorsitzender der EQS Group AG: "Obgleich der
IPO-Markt in Deutschland noch nicht angesprungen ist und der Trend, dass
Unternehmen sich gänzlich von der Börse zurückziehen, weiter anhält,
konnten wir den Umsatz leicht steigern. Die Ergebniskennzahlen des ersten
Quartals reflektieren die erfolgreiche strategische Ausrichtung der EQS
Group noch nicht. Wir erschließen uns neue Wachstumspotenziale in Asien,
die in den kommenden Jahren zu hohen Wertsteigerungen für unser Unternehmen
führen werden."

Unveränderter Ausblick

Für das Geschäftsjahr 2014 erwartet der Vorstand für die EQS Group eine
Umsatzsteigerung von bis zu 10 Prozent auf EUR 15,83 bis 17,41 Mio. bei
einem rückläufigen EBIT von bis zu 15 Prozent auf EUR 2,79 bis 3,23 Mio.
Für das Geschäftsjahr 2015 erwartet der Vorstand neue Rekordmarken sowohl
bei den Umsatzerlösen als auch beim EBIT.

Dieser Ausblick gilt wie bereits im Prognosebericht beschrieben
insbesondere für die Annahme einer Erholung der Emissionstätigkeit im
Segment der Mittelstandsanleihen im Jahresverlauf.

Der Vorstand erläutert die Geschäftsergebnisse ab 11:00 Uhr (MEZ) in der
heutigen Telefonkonferenz. Diese wird unter www.eqs.com live im Internet
übertragen.


Wichtige Kennzahlen (IFRS)            Q1 2014     Q1 2013     Veränderung

Umsatz (TEUR)                           3.320       3.276             +1%
EBITA (TEUR)                              269         453            -41%
EBIT (TEUR)                               198         428            -54%
Konzernüberschuss (TEUR)                   34         291            -88%
Ergebnis je Aktie (EUR)                  0,03        0,24            -88%
Operativer Cash Flow (TEUR)             1.009      -3.008          >-100%
Liquide Mittel (TEUR)                   3.607         337           >100%
Mitarbeiter (Periodendurchschnitt)        111         103              8%
 
Weitere Hinweise: Die Zahlen für das erste Quartal 2014 sind untestiert. Der vollständige Quartalsbericht steht unter www.eqs.com im Bereich Investor Relations sowohl als interaktive Version als auch zum Download bereit. Unternehmensmitteilungen der EQS Group AG erhalten Sie auch kostenlos unverzüglich auf ihr mobiles Endgerät. Wir informieren Sie per SMS und bieten Ihnen den Download der News auf Ihr Smartphone an. Registrieren Sie sich hierfür im Bereich Investor Relations auf www.eqs.com. Über die EQS Group Die EQS Group ist mit über 7.000 Kunden ein führender Anbieter für Online-Unternehmenskommunikation im deutschsprachigen Raum. In den Bereichen Investor Relations und Corporate Communications nutzen Unternehmen aus Europa, Asien und Nordamerika unsere Kommunikationslösungen aus einer Hand. Neben den Services zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten verbreitet die EQS Group Unternehmensmitteilungen, konzipiert und realisiert anspruchsvolle Konzernwebseiten und Apps, führt Audio- und Video-Übertragungen von Finanzevents durch und erstellt Online-Finanz- und Nachhaltigkeitsberichte. Die 100%ige Tochtergesellschaft Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH (DGAP) ist die Institution zur Erfüllung gesetzlich vorgeschriebener Einreichungs- und Veröffentlichungspflichten und seit der Gründung im Jahr 1996 Marktführer. Darüber hinaus ist die EQS Group durch die Tochtergesellschaft EQS Financial Markets & Media GmbH (100%) und durch die strategische Beteiligung ARIVA.DE AG (25,44%) in den Bereichen B2C Investor Relations, Finanzmarketing und -Datenlieferung sowie Entwicklung von Finanzportalen aktiv. Die EQS Group hat ihren Hauptsitz in München sowie weitere inländische Standorte in Hamburg und Kiel. Im Rahmen der internationalen Wachstumsstrategie sind Tochtergesellschaften in Zürich, Moskau, Hongkong, Shenzhen, Singapur und Taipeh aktiv. Die gesamte Unternehmensgruppe beschäftigt derzeit über 200 Mitarbeiter. Ansprechpartner für die Presse: Robert Wirth EQS Group AG Seitzstraße 23 D-80538 München Tel.: 089/ 21 02 98 - 34 Fax: 089/ 21 02 98 - 49 E-Mail: robert.wirth@eqs.com www.eqs.com 28.05.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: EQS Group AG Seitzstraße 23 80538 München Deutschland Telefon: +49(0)89 210298-0 Fax: +49(0)89 210298-49 E-Mail: info@eqs.com Internet: www.eqs.com ISIN: DE0005494165 WKN: 549416 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart; Frankfurt in Open Market (Entry Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------
Back to list
Kontakt