Change the language here →

DE
  • de

News & Dates

25.04.2017

Original-Research: EQS Group AG (von GBC AG)

Original-Research: EQS Group AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu EQS Group AG

Unternehmen: EQS Group AG
ISIN: DE0005494165

Anlass der Studie: Researchstudie (Anno)
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 55,10 EUR
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Matthias Greiffenberger; Cosmin Filker

Umsatzprognose wurde deutlich übertroffen; Investitionen sollen
Auslandswachstum forcieren; Kursziel angehoben
 
Im GJ 2016 konnte die EQS Group die Umsatzerlöse deutlich um 41,8% auf
26,06 Mio. EUR steigern (VJ: 18,38 Mio. EUR). Somit wurde die
Unternehmensguidance von 23,0-23,9 Mio. EUR um 9% übertroffen. Hintergrund
dieser sehr dynamischen Entwicklung war zum einen die erfolgreiche
Einführung des Insider Managers und zum anderen die Vollkonsolidierung der
ARIVA.DE AG.
 
Die EQS Group AG profitierte insbesondere von der Einführung der EU-
Marktmissbrauchsverordnung (MAR). Neben gestiegenen
Veröffentlichungspflichten für börsennotierte Unternehmen, wird nun von
denUnternehmen auch das Führen von Insiderlisten von Unternehmen verlangt.
Die EQS Group entwickelte schon vor der Einführung der MAR eine
Software-as-a-Service Lösung für das Führen dieser Insiderlisten. Mit der
Einführung der MAR konnten so bereits frühzeitig viele Kunden für den
Insider Manager gewonnen werden. Die erfolgreiche Einführung des Insider
Managers soll zudem im europäischen Ausland weiter forciert werden.
 
Weiterhin liefert die ARIVA.DE nach der Vollkonsolidierung weitere wichtige
Ergebnisbeiträge. ARIVA.DE arbeitet zurzeit unter anderem an der
Entwicklung einer digitalen Lösung zur Erfüllung der PRIIPs-Verordnung zum
01.01.2018 und konnte bereits einige Großkunden gewinnen. Insgesamt konnte
das deutsche Kerngeschäft um 6% auf 15,10 Mio. EUR anwachsen (VJ: 14,24
Mio. EUR)
 
Ergebnisseitig legte die EQS Group weiter zu und steigerte das EBIT um
12,7% auf 2,66 Mio. EUR. Die Marge verringerte sich aufgrund des nur
unterproportionalen Anstiegs von 12,9% (2015) auf 10,2% (2016). Der Grund
für diese Entwicklung ist die dynamische globale Expansion der EQS Group.
Das Unternehmen dominiert bereits den Heimatmarkt Deutschland und versucht
nun an allen wichtigen Börsenplätzen der Welt signifikant vertreten zu
sein. Insgesamt ist aber das Ergebnisniveau nach wie vor sehr hoch und
zudem kann die EQS Group auf einen hohen Anteil an wiederkehrenden Erlösen
zurückgreifen, was die globale Wachstumsstrategie unterstützen sollte.
 
Wir sehen die EQS Group sehr gut am Markt platziert und mit dem Insider
Manager verfügt das Unternehmen über ein weiteres sehr gefragtes Produkt im
gegenwärtigen Marktumfeld. Dementsprechend erwarten wir ein weiteres
Umsatzwachstum auf 31,79 Mio. EUR für das GJ 2017 bzw. auf 36,56 Mio. EUR
für das GJ 2018. Neben einem deutlichen organischen Wachstum, rechnen wir
auch mit einem dynamischen anorganischen Wachstum aus der ARIVA.DE
Vollkonsolidierung.
 
Weiterhin gegen wir davon aus, dass die EQS Group trotz der
Expansionsstrategie deutlich profitabel bleibt. Für das GJ 2017 erwarten
wir ein EBIT in Höhe von 3,12 Mio. EUR bzw. 4,06 Mio. EUR für das GJ 2018.
Historisch konnte die EQS Group bereits deutlich höhere Margenniveaus
erreichen, mit der Hebung weiterer Skaleneffekte im Ausland sollte das
Unternehmen mittelfristig wieder signifikant höhere Margen erzielen können.
 
Die EQS Group operiert in einem äußerst attraktiven Marktumfeld und
profitiert von der zunehmenden Globalisierung und Regulierung. Trotz der
weltweiten Expansionsstrategie erzielt die EQS Group weiterhin sehr hohe
Margen. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 55,10 EUR
je Aktie (bisher: 49,75 EUR) ermittelt. Vor dem Hintergrund des
gegenwärtigen Aktienkurses von 49,96 EUR vergeben wir das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/15019.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b Abs. 1 WpHG und FinAnV Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,5b,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: 
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm
+++++++++++++++

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Back to list
Kontakt